· 

Übernahme der Therapiekosten bei schwerer Legasthenie

Ich habe im Kanton Bern durch das Alters- und Behindertenamt (ALBA) der Gesundheits- und Fürsorgedirektion die Zulassung als LRS-Therapeutin erhalten.
Die Erziehungsberatungsstelle (EB) kann bei der Diagnose einer schweren Legasthenie eine externe Therapie empfehlen. Wenn Ihnen dieser Antrag durch die EB für die Kostengutsprache vorliegt, können Sie sich für eine Lernbegleitung bei mir melden.
Das Alters- und Behindertenamt entscheidet anschliessend über die Kostengutsprache. Falls der Antrag gut geheissen wird, werden die Kosten für die LRS-Therapie vom Kanton Bern getragen und über das ALBA verrechnet.

Die möglichen Termine für eine Lernbegleitung (Therapie) finden Sie direkt -> hier.

Meine Praxis befindet sich an der Bernstrasse 41 in Jegenstorf. Sie können sich gerne per Telefon (077 476 04 83) oder Mail (info@lernenmitherz.ch) melden.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0