Dyskalkulie / Rechenschwäche


Ablösung vom zählenden Rechnen

Fördereinheiten für heterogene Lerngruppen von Häsel-Weide, Uta; Nührenbörger, Marcus; Moser Opitz, ElisabethHrsg; Wittich, Claudia
2019 (5. Aufl.), 180 Seiten, Verlag: Kallmeyer Klett, mit Download-Materialien
ISBN: 978-3-7800-4966-7

Für Kinder mit Rechenschwierigkeiten stellt die Ablösung vom zählenden Rechnen einen entscheidenden Schritt für ein erfolgreiches Mathematiklernen dar.
Einführend stellen die Autorinnen und der Autor zunächst die Entwicklung und Bedeutung des Zählens als Zugang zur Mathematik dar. Neben den wesentlichen Aspekten der Ablösung vom zählenden Rechnen erläutern sie die Konzeption einer unterrichtsintegrierten Förderung. Den Kern des Praxisbandes bilden 20 Fördereinheiten, die im Verlauf des ersten und/oder zu Beginn des zweiten Schuljahres lehrgangsbegleitend oder kompakt mit der gesamten Klasse durchgeführt werden können. Sie ermöglichen einen hohen Grad an Differenzierung und sind so konzipiert, dass zählend rechnende Kinder fundamentale Erkenntnisse erlangen können, während andere Kinder gleichzeitig ihre Sicht auf mathematische Strukturen vertiefen.
Die Förderung wird in kooperativen Settings (Partnerarbeit) umgesetzt, damit die Kinder nicht isoliert voneinander lernen, sondern miteinander über mathematische Vorstellungen kommunizieren und neue Einsichten entwickeln. Passend zu den Fördereinheiten erhalten Sie Unterrichtsleitfäden, Arbeitsmaterialien und didaktisches Hintergrundwissen. Anhand ausgewählter Dokumente von Kindern und Förderepisoden profitieren Sie außerdem von vertiefenden Anregungen zur Reflexion und Planung der Fördereinheiten. Inkl. umfangreiches Downloadmaterial im Karteikartenformat.

CHF 39.90

  • verfügbar
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit1

Einmaleins verstehen, vernetzen, merken

Strategien gegen Lernschwierigkeiten; von Gaidoschik, Michael
2014, 168 Seiten, Verlag: Kallmeyer Klett
ISBN:
978-3-7800-4802-8
 
Hilfen zur ganzheitlichen Erarbeitung des Einmaleins
Der Praxisband führt in das fachdidaktisch wohlbegründete Konzept der "ganzheitlichen" Erarbeitung des kleinen Einmaleins ein. Wie heute auch von Bildungsplänen gefordert, lernen die Kinder dabei nicht Malreihe für Malreihe auswendig, sondern automatisieren zunächst nur einige wenige, leicht zu merkende Kernaufgaben. Von diesen ausgehend, lernen sie das verständige rechnerische Ableiten aller anderen Aufgaben. Das Automatisieren des gesamten Einmaleins wird bewusst erst später, dann aber sehr gezielt betrieben.
Das ganzheitliche Vorgehen hilft insbesondere auch Kindern mit sogenannter "Rechenschwäche", die mit dem traditionellen "Reihenlernen" oft dauerhaft scheitern. Es stellt aber hohe Anforderung an die Lehrperson. Deshalb bietet der Band das nötige didaktische Hintergrundwissen, konkrete Leitfäden für die Erarbeitung und das Üben, zahlreiche Unterrichtsmaterialien und Kopiervorlagen für eine Lernkartei, die auch zum Download zur Verfügung stehen. Der Band richtet sich insbesondere an PH-Studierende und an jene Grundschullehrkräfte, die in ihrer Ausbildung wenig auf den ganzheitlichen Zugang zum Einmaleins vorbereitet wurden. Darüber hinaus ist er auch hilfreich für Eltern und Förderkräfte, die Kinder beim Einmaleinslernen unterstützen wollen.

CHF 37.90

  • verfügbar
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit1

Rechenschwäche - Dyskalkulie

Eine unterrichtspraktische Einführung für LehrerInnen und Eltern (1. bis 4. Klasse) - von Gaidoschik, Michael
2020 (11. Aufl.), 152 Seiten, Verlag: Persen
ISBN: 978-3-8344-3899-7

Hinter scheinbar gedankenlosen Fehlern rechenschwacher Kinder steckt oftmals ein in sich durchaus schlüssiges kindliches Denken. Ein Denken, das Sie durchschauen müssen, um auch diese Kinder zu einem erfolgreichen Umgang mit der Grundschulmathematik führen zu können
Auf wissenschaftlicher Grundlage, doch für den praktischen Gebrauch klar und verständlich geschrieben, bietet Ihnen dieses Buch eine Fülle von Anregungen, wie drohende Rechenstörungen rechtzeitig erkannt und vermieden werden können - und wie weitergeholfen werden kann, wenn ein Kind sich im "System Rechenschwäche" bereits verfangen hat.
Auch für die Grundstufe der Förderschule geeignet.

CHF 28.90

  • verfügbar
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit1

Rechenstörungen

Diagnose und Förderbausteine - Inkl. CD-ROM von Kaufmann, Sabine;
Wessolowski, Silvia
2019 (7. Aufl.), 176 Seiten, Verlag: Kallmeyer Klett
ISBN: 978-3-7800-2077-2

Rechenschwierigkeiten von Kindern sind vielfältig und bei jedem Kind anders.
Daher kann es kein generell greifendes Programm mit einer festgeschriebenen Abfolge von Aufgaben und Lernschritten geben. Trotzdem gibt es Bausteine zur Förderung, die Sie entsprechend der individuellen Lernvoraussetzungen der Kinder auswählen, konkretisieren und einsetzen können.
Aufbauend auf geeigneten Diagnosemöglichkeiten zur frühzeitigen Erkennung und möglichen Ursachen für Rechenschwierigkeiten stellt Ihnen das vorliegende Buch diese Bausteine in kompakter Form vor.
Auf der beiliegenden CD finden Sie Diagnosebögen, Arbeitsblätter und zahlreiche weitere Arbeitsmaterialien als kopierfertige Fördermaterialien, die Sie direkt im Mathematikunterricht der Primarschule einsetzen können.

CHF 45.90

  • verfügbar
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit1

Dyskalkulie

Kindern mit Rechenschwäche wirksam helfen von Simon, Hendrik

2018 (4. Aufl.), 238 Seiten, Verlag: Klett-Cotta

ISBN: 978-3-608-94597-3

Wird eine Rechenschwäche erkannt, befindet sich das Kind in der Regel längst in einem Teufelskreis: Von den eigenen Fehlern irritiert, durch schlechte Mathematiknoten frustriert, beginnt es zunehmend, das Rechnen abzulehnen und seine Anstrengungen auf andere Fächer zu konzentrieren. Gleichzeitig wächst die Belastung in der gesamten Familie. Die emotionale Verstrickung zwischen dem überforderten Kind und den besorgten und fordernden Eltern läßt sich kaum auflösen. Das täglich notwendig erachtete gemeinsame Üben endet häufig in Tränen, auch Nachhilfeunterricht kann das Problem selten beheben.

Wichtig ist die Erkenntnis, daß es sich nicht um eine generelle Beeinträchtigung der Intelligenz, sondern um eine Minderleistung auf einem einzelnen Gebiet handelt, nämlich dem der Mathematik. Was aber kann dagegen getan werden?
Der Autor zeigt mit viel Einfühlungsvermögen und Sachverstand Wege auf, die eingeschlagen werden können. Hierbei ist wichtig, daß auf Schuldzuweisungen an Elternhaus oder Schule verzichtet wird und alle Beteiligten sich an den Bedürfnissen und Besonderheiten der betroffenen Kinder orientieren.

 

CHF 21.90

  • verfügbar
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit1

Wie Kinder besser rechnen lernen

Neue Strategien gegen Dyskalkulie von Küspert, Petra
2017 (2. neu überarbeitete Aufl.), 254 Seiten, Verlag: Oberstebrink
ISBN: 978-3-934333-70-3

Kinder, denen das Rechnen schwerfällt, müssen deshalb noch lange nicht dumm sein. Sie haben einfach in einem bestimmten Bereich eine Schwäche: die Rechenschwäche (Dyskalkulie).
Diese Schwäche ist genauso verbreitet wie die Lese-Rechtschreib-Schwäche (Legasthenie).
Wie können Eltern ihrem rechenschwachen Kind helfen? Und wie können sie schon im Kindergarten- und Vorschulalter Signale erkennen, die auf eine mögliche spätere Rechenschwäche hindeuten?
Mit diesem Buch können sie die aktuellen Forschungsergebnisse zum Thema "Dyskalkulie"nutzen und die neuesten Strategien anwenden.

CHF 36.90

  • verfügbar
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit1